♥ Cats of Love ♥

♥ Meine Katzen und ich ♥

Meine 1. Spritze…..

20120406-133444.jpg

Hallo Ihr Lieben….

Möchte Euch nur kurz erzählen das ich gestern mal wieder beim Doc war. Mama hatte Jemanden der sie hingefahren hat und mich getragen hat da sie ja nix heben darf..
Frau Doktor hat als erstes mich komplett untersucht und alles abgehorcht. Die mycroplasmen haben meine Lunge noch nicht angegriffen, Gott sei Dank, aber mein Mundraum, mein Rachen (das was sie sehen konnte) sind knalle rot und die Lymphknoten sind dick.

Sie besprach mit Mama was zu tun ist und sie beschlossen einen Versuch zu starten.
Normal wird Interferon an aufeinanderfolgenden Tagen gegeben, da ja jetzt Feiertage sind geht das nicht, aber Frau Doktor meinte sie würd mir jetzt ne Interferon geben und noch anderes Zeug Spritzen wegen Imunsystem und dann bekommt Mama Medis mit die sie mir die Tage geben muss. Vieleicht würde das in Kombi mit dem Interferon anschlagen.

Ich bekam drei Spritzen, widerlich, und dürfte in meine Tasche zurück und Mama bekam ne ganze Tüte mit Zeug mit. Dienstag telefonieren sie und sprechen ab wie es weiter geht.

Wie ich Heim kam s Hilfe ich erst mal ne Runde. Ich hatte den ganzen Nachmittag und Abend keinen Husten! Aber heut morgen bekam ich dann wieder das Gefühl wegen Husten..
Mama war sichtlich traurig aber der Husten war nicht so trocken wie sonst sondern was nasser. Vieleicht hilft es ja doch. Eben bekam ich die erste Tablette und gleich muss ich noch den Cocktail von diversen Dingen ins Maul bekommen. Aber erst darf ich was faulenzen.

Mama hat mit dem Doc jetzt ne Ratenzahlung vereinbart. Aber der Besuch gestern hat schon wieder 154,- Euro gekostet. Und beim Speneden Projekt macht Keiner mit, ich denke den Menschen ist sowas egal. Oder sie mögen meine Mama und mich nicht?!

Ich sag euch regelmäßig wie es weitergeht… Schnurret Euer Simple

Werbeanzeigen

Simple braucht seine Interferon Spritzen

20120403-165450.jpg

So hier geht’s um Simple, mal wieder…
Uns bleibt aber auch nix erspart. Bevor ich ja ins Krankenhaus musste waren wir beim Doc wegen Simple. Siehe weiter unten in den älteren Einträgen…

Nun ja bei Simple hörte vorm Krankenhaus schon der Husten nicht auf. Er hustet mindestens drei mal am Tag und es zerreißt mir das Herz. Aber ich bin ehrlich ich wollte erst mal alles hinter mich bringen und hoffte irgendwie das ein Wunder passiert.
Das Wunder geschah natürlich nicht, ich rief den Doc an und die meinte wir müssen nun mit dem Interferon anfangen weil das andere nichts brachte. Es wäre auf Dauer auch zu gefährlich da es mehr werden kann. und das Risiko das er keine Luft mehr bekommt wäre auch gegeben. Nun müssen wir das halt machen. Es tut mir für Simple Maus unendlich leid weil diese Spritzen. Icht Ohne sein sollen. Aber es muss sein.

Das Problem ist natürlich das mir auch wegen der letzten Untersuchung von Simple das Geld fehlt für die teuren Spritzen. Ich habe jetzt, so schwer es mir fiehl, ein Projekt bei Betterplace gestartet. In der Hoffnung das der Ein oder Andere es versteht in was für einer Lage ich mich befinde.
Aber Simple braucht die Behandlung. Was macht man nicht alles für die Süßen….

Hier mal der link

Simple braucht Hilfe wegen Interferon

Vieleicht hilft der Ein oder Andere. Ich werde diese Woche die erste Spritze machen lassen bei Simple, ein Freund fährt mich zur Praxis weil ich darf ja nix tragen und werde dem Doc bitten das ich es in Raten zahlen kann. Sie kennt mich ja lang genug. Und vieleicht bekomm ich das dann mit Hilfe nach und nach bezahlt. Aber ich will nicht das Simple irgendwie leidet unter dem Husten oder es schlimmer wird wie es ist.

Sag jetzt schonmal Danke an Alle die vieleicht irgendwie helfen werden.

So mal was Neues…

20120403-164155.jpg

Erst mal Danke an Alle die mir so liebe Wünsche im FB schrieben. Meine OP hab ich relativ gut überstanden. Die Angst war riesig vor diesem Eingriff aber im Ganzen kann ich nun sagen das es Okay war. Ich war 4 Tage im Krankenhaus und dürfte dann Heim. Der Doc meinte die Genesung würde zu Haus besser sein. Ich müsste mich aber schonen da ich immer im Kopf haben sollte das es keine kleine OP war und kein kleiner Eingriff. Sondern schon was Großes.
Ich sollte mich versuchen ein wenig zu bewegen es aber nicht übertreiben und ich darf nix heben.

Bei der 1. Nachkontrolle ist erst mal alles okay gewesen die endgültigen Ergebnisse bekomm ich aber erst nach Ostern. Was es denn nun gewesen ist was da so schnell gewachsen ist. Das Thema Kinder ist somit jetzt vom Tisch. Nun in meinem Alter nicht ganz so schlimm aber ein seltsames Gefühl das es nun nicht mehr geht. Aber meine Kinder sind ja nun auch meine Miezen.

Wie ich nach Hause kam freuten sich die Miezen sehr. Nur Kumar war sehr vorsichtig. Er wusste nicht wie er damit umgehen sollte und ob ich nun bei ihm bleibe. Man merkte es richtig.
Simple und Castiel waren total happy da sie ja immer sich verzogen wenn mein Ex sie füttern kam. Castiel lies sich zwar dann kuscheln aber Simple fehlte die Bezugsperson.

Abend spät waren wir alle wieder ein Herz und eine Seele. Kumar lies mich in den nächsten Tagen nicht mehr aus den Augen! Aber ich werd meine Miezen nicht nochmal allein lassen! Nicht wenn es nicht nötig ist.

So nun bin ich zu Hause und werd Euch auf dem Laufenden halten. Bin ja erst mal zu Haue krank geschrieben weil ich darf nicht auf Arbeit weil ich den Job nicht machen kann im Moment. Der Doc sagt das ich sicher noch vier bis fünf Wochen Zuhause bleiben muss. Zeit sich um alles zu kümmern und mich drum kümmern das ich wieder gesund werd.

Cas hat nen Schnupfen….

20120127-110437.jpg

Also war ja mit Cas beim Doc vorgestern. Er hat ne starke Erkältung und ist bei ihm so schlimm weil er das angeschlagende Imunsystem hat! Er hat ne Spritze bekommen und ab heute Tabletten. Er niest und rotzt aber immer noch heftig hof es geht bald besser weil er tut mir scheisse leid!

Werd Bescheid geben wenn wir ne Besserung haben. Nächste Woche muss dann Simple wieder hin. Ich hof wir haben bald mal Ruhe.